Schlosspark Rumpenheim

Der Schlosspark in Rumpenheim ist ein Stück Kulturgeschichte in Offenbach und hat seinen Ursprung in den achtziger Jahren des 18. Jahrhunderts.

Rumpenheimer Schlosspark
Rumpenheimer Schlosspark - © georg-foto.de

Der Schlosspark in Rumpenheim wurde einst als klassisches Beispiel eines englischen Landschaftsgartens entworfen. Ziel dieses Konzepts war die Darstellung der Natur in ihrer Idealform. Eine abwechslungsreiche Gartenarchitektur soll dafür sorgen, dass der Spaziergänger Landschaften von unterschiedlichem Charakter durchwandern kann, die unterschiedliche menschliche Gemütslagen unterstreichen - heiter oder auch melancholisch. Davon inspiriert lädt der Park heute noch zum Flanieren und Entspannen ein. Wer eine Auszeit im Grünen braucht, findet im Schlosspark Rumpenheim einen echten Geheimtipp. Aufgrund seines historischen Konzepts sind neben großen offenen Rasenflächen mit Einzelbäumen im Schlosspark Rumpenheim auch waldartige Gehölzbestände vorgesehen. Sie bieten einen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, die die historische Struktur des Parks bereichern. Der Park steht heute nicht nur unter Denkmalschutz, sondern ist auch als Landschaftsschutzgebiet aufgeschrieben.

Barrierefrei

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.