Trinkkuranlage Bad Nauheim

Beeindruckendes Architekturerbe: Die Gestaltung der Trinkkuranlage im Jugendstil würdigt die heilende Wirkung der Quellen. Im Mittelpunkt steht der achteckige Quellenausschank mit goldener Kuppel.

Trinkkuranlage Bad Nauheim
Trinkkuranlage Bad Nauheim - © Winfried Eberhardt

Die Trinkkuranlage ist ein beeindruckendes Architekturerbe aus der kunstgeschichtlichen Epoche des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts, dem Jugendstil. Sie besteht aus mehreren Säulengängen, die hufeisenförmig um ein großes Bassin und eine Orchestermuschel führen. Das Juwel des Gebäude-Ensembles bildet der achteckige Kurbrunnentempel, der mit seiner Quellenfassung seinerzeit zum "Baptisterium des Heilwassers" erhoben wurde. Auch die angrenzende Trinkhalle erinnert an eine antike Therme oder frühchristliche Kirche. Mittelpunkt der Trinkhalle ist der vergoldete Quellenausschank, an dem noch heute Heilwässer von Kur-, Karls- und Ludwigsbrunnen zusammengeführt und ausgeschenkt werden.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.