Deutsches Goldschmiedehaus Hanau

Das Deutsche Goldschmiedehaus Hanau am Altstädter Markt gehört zu den historisch bedeutendsten Bauten der Altstadt und das Museum gehört zu den bedeutendsten Ausstellungszentren der Gold- und Silberschmiedekunst in Deutschland.

Goldschmiedehaus
Goldschmiedehaus  - © AK Tourismus FrankfurtRheinMain

Die Blütezeit der Goldschmiedekunst in Hanau begann in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, welche vor allem durch die 1772 gegründete "Hanauische Academie der Zeichenkunst" beeinflusst wurde. Zu der Zeit diente das Deutsche Goldschmiedehaus als Rathaus. Bereits um das 19. Jahrhundert wurde die Funktion als Rathaus aufgegeben und es wurde dort ein Museum eingerichtet. Heutzutage gilt das Deutsche Goldschmiedehaus als einer der bedeutendsten Ausstellungszentren der Gold- und Silberschmiedekunst in Deutschland, das seinen Gästen sowohl nationale als auch internationale Ausstellungen zu Schmuck- und Gerätegestaltern bietet.

Gruppenführungen nach Absprache. Auch Führungen auf englisch.

Führungen 3 €Gruppen (ab 10 Personen) 40 €
Montag closed
Dienstag 11:00 - 17:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.