Steinskulpturenpark- und Museum: Fondation Kubach-Wilmsen

Das Bildhauerpaar Kubach-Wilmsen hat Weinberge in Ebernburg in einen Steinskulpturenpark verwandelt.
In die die naturbelassene Landschaft der Nahe vor dem Rotenfelsmassiv stellen die Künstler Steinskulpturen, die einen Stein-Landschaftspark schaffen. Die Steine stammen aus fünf Kontinenten. Ein Museumsbau des japanischen Stararchitekten Tadao Ando vervollständigt das Ensemble, das mit seinen atmosphärischen Lichtstimmungen und seinem Farbenspiel bezaubert.

Seit 1968 unterhält die Künstlerfamilie Kubach-Wilmsen ihr Atelier in Ebernburg mit Blick auf die gleichnamige Burg und die Steilwand Rotenfels. Weltbekannt wurden Wolfgang Kubach und Anna Kubach-Wilmsen durch ihre Steinskulpturen - vor allem die Büchertürme oder die Landschaftslöcher. In Ebernburg realisierten die beiden einen Skulpturenpark, der die Steine der Welt versammeln soll. Teil des Parks ist ein Museum, das der japanische Stararchitekt Tadao Ando gestaltet hat. Damit verwirklichten Kubach-Wilmsen ein fasznierendes Landart-Konzept, in dem Skupturen, Museum und die Felsformationen des Rotensfelsmassivs eine faszinierende Gesamtschau bieten, die sich in wechselnden Lichtstimmungen immer wieder neu entdecken lässt.

Parkplätze sind in wenigen Gehminuten kostenfrei verfügbar. Führungen sind ganzjährig zu beliebigen Zeiten buchbar.

Der Skulpturenpark ist ganzjährig kostenfrei zugänglich.

Montag closed
Dienstag closed
Mittwoch closed
Donnerstag closed
Freitag closed
Samstag 14:00 - 17:00
Sonntag 14:00 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.