Weihnachten in FrankfurtRheinMain

Es ist wieder soweit, die Vorweihnachtszeit ist da. Freuen Sie sich auf ein liebevoll gestaltetes Weihnachtsprogramm zur besinnlichsten Zeit des Jahres. 
Egal ob eine spannende winterliche Wanderung oder Weihnachtsbaumschlagen - es gibt, trotz der außergewöhnlichen Umstände, einige Angebote, die Sie in festliche Stimmung versetzen. 
  
Weitere Angbote finden Sie im Veranstaltungskalender der Region
  
Wir wünschen Ihnen fröhliche Weihnachtsfeiertage und bleiben Sie gesund! 

Weihnachtszauber in der Stadt

Anders als die Jahre zuvor haben Städte und Ortschaften Ihre Weihnachtsmärkte absagen müssen. Dennoch wird es zauberhaft in der Region. Lassen Sie sich durch weihnachtliche Erlebnisse und kulinarische Genüsse im Dezember inspirieren. 
  
Bummeln Sie einfach online über den Frankfurter Weihnachtsmarkt
Dort finden sich von Kontaktinformationen vieler Schausteller über weihnachtliche Rezeptideen viele weitere Rubriken rund um das weihnachtliche Frankfurt. 
Der Kurzfilm „From Frankfurt Weihnachtsmarkt with Love“ verhilft garantiert zu ein wenig Weihnachtsmarkt-Wehmut zum Mitfühlen. 
  
Wiesbaden verzaubert mit dessen Weihnachtsbaum auf dem Schlossplatz und der aufgebauten Krippe. Ebenso sind die Fußgängerzone und die Wilhelmstraße mit der Weihnachtsbeleuchtung stimmungsvoll gestaltet. Mit der Aktion "Schenken Sie ein Stück Wiesbaden" können Gutscheine zu jeweils 10, 20 oder 50 Euro entweder bequem im Internet bestellt oder in der Tourist Information erworben und bei rund 80 lokalen Partnern – Händlern, Hoteliers, Gastronomen und Betreibern von Freizeit- und Kultureinrichtungen – als Zahlungsmittel eingelöst werden. 
  
In der Aschaffenburger Innenstadt verbreiten vom 27.11.20 bis 07.01.21 einige Stände der örtlichen Schausteller Weihnachtsstimmung und laden einmal mehr zum Bummel durch die heimischen Geschäfte ein. Der allseits beliebte Online-Adventskalender öffnet täglich ein Türchen mit tollen Überraschungen. 
  
Einen kleinen Weihnachtsmarkt wird es trotz aller Einschränkungen in Bad Homburg geben. Vom 28. November bis 30. Dezember 2020, öffnet im Louisen-Center ein Pop-up-Store. In dem selbst gestalteten Weihnachtsmarkt-Laden bieten 35 Händler ihre Waren an. Betreiber des Ladens ist das Stadtmarketing und die Kur- und Kongreß-GmbH.

Winterliche Spaziergänge

In Darmstadt lädt der Ostparkweg im Winter zu einem Spaziergang raus aus der Stadt ein. Vorbei am Großen Woog geht es wahlweise Richtung Darmbach-Quelle oder über das Oberfeld bis zum Oberwaldhaus am Steinbrücker Teich, wo man mit ein bisschen Glück ebenfalls Schlittschuhlaufen kann. 
  
Oder machen Sie eine Abenteuertour durch Bingen mit dem Bingen am Rhein City Guide. Sie können unabhängig von festen Zeiten mit Ihrem Reiseführer Routen individuell planen. Zudem stehen der Stadtrundgang mit der Nonne Almut, mit der Binger Stadtmaus und eine Weinwanderung über den Rochusberg zum Download bereit. 
  
Ein virtuelles Städteerlebnis bekommen Sie auch in Mainz. Die digitalen Rundgänge, die als 360 Grad-Videos gedreht wurden, ermöglichen den Zuschauern einen Rundumblick durch einzelne Mainzer Stadtviertel. Durch die integrierte 360 Grad-Funktion kann jeder Zuschauer selbst bestimmen, welche Perspektive er gerade sehen möchte – und kann sich dabei per Smartphone oder Tablet um die eigene Achse drehen und sich entsprechend selbstständig in der Szenerie umschauen. Gleichzeitig erzählen die Gästeführer die entsprechende Geschichte zu dem jeweiligen Ort, an dem man sich gerade befindet.

Weihnachtsbaum selbst schlagen

Was wäre Weihnachten ohne einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum? Und damit der eigene Christbaum der schönste Baum weit und breit wird, besteht im Taunus die Möglichkeit, den eigenen Tannenbaum direkt in den Weihnachtsbaumschonungen auszusuchen und sogar selbst zu schlagen.

Für Groß und Klein

Rüdesheim am Rhein hat während der Weihnachtszeit sehr viel zu bieten und möchte mit Sicherheit, Abstand und einem Lächeln eine wundervolle vorweihnachtliche Adventszeit mit Ihnen verbringen. 
Entdecken Sie verwinkelte Gassen, herzlich einladende Geschäfte und die einzigartigen Reblandschaften. 
  
Auch die Städte und Gemeinden im Spessart haben sich für den Winterzauber im Spessart einige Ideen einfallen lassen, um die Weihnachtszeit, wenn auch auf unkonventionelle Weise, zu verzaubern. 
Stimmen Sie sich mit der Gelnhäuser Weihnachtsapp in die besinnliche Zeit ein. An 30 Stationen in der Altstadt können etwa 120 Kurzvideos gestreamt werden. Beim Spessart Adventskalender können täglich tolle Preise gewonnen werden, die sich wunderbar mit einem Ausflug oder einer Reise in den Spessart kombinieren lassen - sobald dies wieder möglich ist. 
  
Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau bringt Ihnen den weihnachtlichen Winter nach Hause. Hier finden Sie zahlreiche Informationen zum musikalischen Adventskalender und den Weihnachts-Revues live aus dem Amphitheater. Falls sie auf der Suche nach dem ultimativen Geschenk aus Hanau sind, werden Sie hier bestimmt fündig. Verschenken Sie ein Stück Hanau mit dem Grimmscheck, einer Genusstour oder weiteren schönen Geschenkideen. 
Zudem bieten Gastronomen unter dem Motto „Prost Mahlzeit“ eine kulinarische Reise durch die Welt an – die Stadt setzt dabei auf Pop-up-Gastronomie. Die Hanauer Innenstadt erstrahlt weihnachtlich mit riesigen Lichtfiguren und fast 50 Adventskränzen. 
  
Die Stadt Alsfeld lädt Sie ein, die Adventszeit gemütlich von zuhause aus zu verbringen, mit Märchen aus dem Alsfelder Märchenhaus.

Geschenkideen

Holen Sie sich den weihnachtlichen Rheingau nach Hause. Hier finden Sie alle Informationen für Ihre Digitale Weihnachtsfeier, Online Weinproben und wo Sie Ihren Winzerglühwein bestellen können. Und wahrscheinlich findet sich auch das ein oder andere Geschenk. 
  
Oder Sie verschenken regionale Produkte aus der Wetterau. Von Kunsthandwerk und Schmuck über Köstlichkeiten, bis hin zu Pflegeprodukte, hier ist für jeden etwas dabei. 
  
Kinofans können sich auf das Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight online freuen. Das Programm der Winteredition steht bis Ende Januar zur Verfügung.

Press Contact

Nicole Goroncy

Manager Tourism Marketing

Regional Cooperations