Zeppelin-Denkmal am Kornsand

Das Zeppelindenkmal am Kornsand im Treburer Ortsteil Geinsheim erinnert an die Notlandung eines Zeppelins des Grafen Ferdinand von Zeppelin im August 1908.

Die Gedenkstätte wurde 1909 errichtet. Sie erinnert an die Notlandung von Luftschiff LZ 4 des Grafen Zeppelin am frühen Abend des 4. August 1908. Die "fliegende Zigarre" war auf ihrer ersten Langstreckenfahrt von Friedrichshafen am Bodensee nach Mainz. Um 22 Uhr, nach erfolgter Reparatur des Motors, ging es zwar wieder weiter. Doch nach einer weiteren Notlandung in Echterdingen bei Stuttgart verbrannte das Luftschiff LZ 4 am Boden.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein