Frankfurter Goethe-Haus und Freies Deutsches Hochstift

Johann Wolfgang Goethes Elternhaus zählt zu den wichtigsten und beliebtesten Dichter-Gedenkstätten Deutschlands.

Das Bürgerhaus aus dem 18. Jahrhunderts vermittelt mit seinen alten Möbeln und Bildern ein lebendiges Bild von Goethes Jugend. An das Goethe-Haus schließt sich das Goethe-Museum, eine Gemäldegalerie der Goethezeit, an.

Montag 10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 17:30


  • Das historische Goethe-Haus ist leider nicht barrierefrei. Der Zugang zu den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss ist nur über 6 Stufen mit je 16 cm Höhe möglich, und das erste und zweite Obergeschoss ist nur über Treppen erreichbar. Auf Anfrage können Sie eine mobile Sitzgelegenheit leihen.
  • Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit sind auf Anfrage möglich. Blindenführhunde sind im Goethe-Haus erlaubt.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.