Basilika St. Martin

Auf den Fundamenten eines römischen Tempels steht die Basilika St. Martin

Ein Gespür für die große Geschichte Bingens erhält man besonders in der Basilika St. Martin. Man braucht sich nur bewusst zu machen, dass die Römer bereits in den Jahren vor Christi Geburt genau an dieser Stelle einen Göttertempel errichtet haben. Das Schenkungsverzeichnis der Abtei Lorsch für das Jahr 793 erwähnt St. Martin erstmals urkundlich. 883 wird das romanische Bauwerk zerstört und 1220 wieder neu eingeweiht. Als am 14.08.1403 ein Stadtbrand ausbricht, fällt fast die ganze Kirche in Schutt und Asche. 13 Jahre später wird eine neue St. Martinskirche im gotischen Stil fertig gestellt. Nach der Bombardierung 1944 stürzten das Gewölbe des Hauptschiffes und ein Teil des Hochaltars ein. Heute erwartet die Besucher wieder ein Gotteshaus von besonderer Schönheit.

freier Eintritt
Montag 08:00 - 17:00
Dienstag 08:00 - 20:00
Mittwoch 08:00 - 17:00
Donnerstag 08:00 - 17:00
Freitag 08:00 - 17:00
Samstag 08:00 - 20:00
Sonntag 08:00 - 20:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.