Salinental Bad Kreuznach

Salz liegt in der Luft: Der Gradiwerwerkpark im Salinental bildet Europas größtes Freiluftinhalatorium

Das Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg ist ein Landschaftspark der für die Salzgewinnung vor 300 Jahren entstanden ist, und seit 200 Jahren als Freiluftinhalatorium der Gesundheit dient. In dem wildromantischen Flusstal der Nahe, die Richtung Bingen strömt, treten an vielen Stellen salzhaltige Quellen aus. Mit diesen Quellen produzierte man Salz für Bade- und Gesundheitszwecke. An gewaltigen Dornwänden rieselt salzhaltiges Wässer aus 10 Metern Höhe herab und taucht die Umgebung in salzhaltige Luft. Diese Gradierwerke sind mit einer Gesamtlänge von 1,3 Kilometern über das ganze Salinental verteilt und machen es so zu einem großen Freiluftinhalatorium. Die Inhalation ist wohltuend für Haut und Atemwege und gerade an heißen Tagen erquickend und erfrischend, denn angesichts der gewaltigen Berieselungsfläche herrscht im gesamten Tal ein kühles Klima. Die Anlagen sind mit Sitzgelegenheiten ausgestattet und frei zugänglich. Doch das Salinental ist zudem auch ein Denkmal der Technik- und Bergbaugeschichte. Große Wasserräder, angetrieben durch ein Kanalsystem, zeigen mit welchen Mitteln man das einst kostbare Gut Salz gewann.

Das Salinental ist die größte erhalten Salinenanlage dieser Art. In der Karlshalle ist ein öffentlicher Parkplatz vorhanden (Tageshöchstgebühr 2€), der auch für Busse geeignet ist. Eine behindertegerechte Toilette befindet sich öffentlich zugänglich am Gasthaus Brauwerk.

freier Eintritt
Montag 07:00 - 20:00
Dienstag 07:00 - 20:00
Mittwoch 07:00 - 20:00
Donnerstag 07:00 - 20:00
Freitag 07:00 - 20:00
Samstag 07:00 - 20:00
Sonntag 07:00 - 20:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.