Kunsthalle Jesuitenkirche

30 % Rabatt mit der RheinMainCard

Die Kunsthalle Jesuitenkirche ist seit 1990 das Ausstellungshaus der Stadt Aschaffenburg mit Schwerpunkten der Klassischen Moderne und gefestigter Positionen der Gegenwart. Es finden in der Regel vier bis fünf wechselnde Ausstellungen pro Jahr statt.

Kunsthalle Jesuitenkirche
Kunsthalle Jesuitenkirche - © AK Tourismus FrankfurtRheinMain

1612 gründete der Mainzer Kurfürst Johann Schweikard von Kronberg eine Jesuitenniederlassung in Aschaffenburg und förderte durch finanzielle Unterstützung den Bau einer Kirche, der bereits 1621 fertig gestellt wurde. Heute bietet der profanisierte Sakralraum mit seinen aufwendigen Stuckelementen ein eindrucksvolles Ambiente für Ausstellungen moderner Kunst. Es finden in der Regel vier bis fünf wechselnde Ausstellungen pro Jahr statt. In der Vergangenheit waren hier Projekte zum Werk E.L. Kirchners und Christian Schads ebenso zu sehen wie Einzelausstellungen von Meret Oppenheim, Günther Uecker oder Daniel Spoerri. Als besonderer Publikumsmagnet erwiesen sich speziell für diesen Raum erdachte Ausstellungskonzeption international agierender Künstler.

Führungen zu jeweils aktuellen Ausstellungen

Die Kunsthalle Jesuitenkirche ist nur während Ausstellungen geöffnet.

Montag geschlossen
Dienstag 14:00 - 20:00 Zur Ausstellungszeit
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.