MAIN TOWER (Aussichtsplattform)

Architekten: Schweger & Partner (ASP)
Höhe: 200 m
Fertiggestellt: 1999

Beschreibung

Im Jahr 2000 eröffnete der vom Architekturbüro Schweger und Partner stammende Main Tower. Als einziges Hochhaus Frankfurts lädt es Besucher auf eine in 200 Metern Höhe gelegene Aussichtsplattform ein, die Stadt mit Ihrer einzigartigen Skyline von oben zu entdecken.

Mit seiner auf die Grundformen Kreis und Quadrat reduzierten klaren Formsprache, weist der MAIN TOWER der Landesbank Hessen-Thüringen ein eigenständiges und unverwechselbares Erscheinungsbild auf, das sich mit ausgewogenen Proportionen aber zugleich harmonisch ins Stadtbild einfügt. Das liegt nicht zuletzt an der mit Bedacht gewählten Abstufung zwischen dem filigranen 200 m hohen Rundturm, dem 170 m hohen Quadratturm und dem Sockelbereich, der wiederum die Höhe der ursprünglichen Bebauung vom Anfang des 20. Jahrhunderts aufgreift und eine enge Verbindung zu den benachbarten Hochhäusern schafft.



Die Aussichtsplattform ist über einen Aufzug und 30 Stufen à 19 cm zu erreichen.Für Menschen, die keine Treppen steigen können, ist die Technikplattform unterhalb der Aussichtsplattform zugänglich. Da die Technikplattform nicht immer offen ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten.
Blindenführhund vorab anmelden.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.